Aus unserer Sicht muss man bei der Einführung einer CRM Lösung vor allem darauf achten, dass man neben den technischen Aspekten der CRM Lösung auch die wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekte berücksichtigt. Ohne Unterstützung der Geschäftsführung und wichtigen Abteilungsleitern funktioniert die CRM Einführung nicht, weil es sich um ein strategisches Thema handelt und auch nur so Widerstände von Mitarbeitern überwunden werden können.

Wir haben die wichtigsten 3 Punkte für Sie zusammengefasst die zu einem erfolgreichen CRM Projekt führen:

1. Usability. Usability. Usability.

Achten Sie bei der Auswahl der richtigen CRM Lösung vor allem bei der EINFACHHEIT der Software. Nur einfache CRM Lösungen die mit wenigen Klicks benutzt werden können, werden auch wirklich von den Benutzern akzeptiert. Zu viele Klicks oder lange Wartezeiten oder gar umständliche Berichte verhindern eine Akzeptanz der CRM Lösung. Wenn es einfach genug ist, ist es noch immer nicht genug. Dann muss die CRM Lösung NOCH einfacher werden! Aus diesem Grunde ist es extrem wichtig, dass Sie bei der Auswahl der CRM Lösung darauf achten, dass die Software vollständig an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.

2. Think big. Start small.

Moderne CRM Lösungen wie der KundenMeister können als kleine Lösung gestartet und dann immer weiter ausgebaut werden. Dabei sollte man gleich auf den Mehrwert für die einzelnen Benutzer Wert legen. Nur wenn jeder einzelne Benutzer der CRM Lösung klar seinen Vorteil in der Benutzung sieht, wird er die Software auch benutzen. Sei es eben durch die einfache Bedienung, smarten Berichten oder auch tollen Funktionen. Wichtig ist zuerst einmal klein zu starten aber das große Ziel nie vor Augen zu haben: die Einbindung sämtlicher Mitarbeiter und Abteilungen in einem Unternehmen!

3. Definieren Sie den Vertriebsprozess so einfach wie möglich

Was sind Leads im Unternehmen? Ab wann spricht man im Unternehmen von Verkaufschancen? Aus welchen Verkaufsphasen besteht der Vertriebsprozess?
Definiere Sie einen Ablauf im Vertriebsprozess und gießen Sie diesen in Ihre Software! Nur wenn die bisherige Vorgehensweise reibungslos in ihre neue CRM Software gegossen wird, werden die einzelnen Vertriebsmitarbeiterinnen damit arbeiten.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem CRM Projekt – kontaktieren Sie uns noch heute!