Wenn Sie sich für Ihr Unternehmen schnellere, einfachere und effizientere Prozesse wünschen, gibt es eine einfache Lösung, ein “CRM-System”. Die Entscheidung ein CRM-System ins Unternehmen einzuführen, kann die interne Kommunikation, die Kommunikation mit Kunden, die Produktivität und die Verkaufszahlen enorm steigern. Dabei verbessert es langfristig auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter und der Führungskräfte. Auf dem Markt gibt es immer mehr Auswahlmöglichkeiten, dabei fällt es besonders Einsteigern schwer, sich zwischen den vielen Optionen zu entscheiden und zu ermitteln, welches System am besten für deren Unternehmen geeignet ist. Umso wichtiger ist es, die wichtigsten Funktionen eines CRM-Systems zu kennen. Diese sollten auf den Endnutzer ausgerichtet sein, damit das CRM-System

Damit das CRM-System sein volles Können entfalten kann und Ihrem Unternehmen den gewünschten Beitrag zur Produktivitäts- und Verkaufssteigerung erbringen kann, sollte es auf jeden Fall, unabhängig von den jeweiligen spezifischen Bedürfnissen ihres Unternehmens, die folgenden Funktionen ermöglichen.

Kontaktverwaltung

Dieses Feature, mit dem man Kundendaten verwalten und pflegen kann, bietet beinahe zu jedes CRM-System. Es sollte den Nutzern vollständigen Überblick über jeden Kunden, Partner oder Interessenten abteilungsübergreifend ermöglichen. Die Eingabe der Kontaktdaten sollte durch dieses Tool optimiert und benutzerfreundlich gestaltet sein.  Jede Interaktion sollte schnell angelegt und einfach abzurufen sein.

Dashboard

Das Dashboard ermöglicht einen schnellen und übersichtlichen Einblick in relevante Daten, Termine, Aufträge und bevorstehende Tätigkeiten. Es sollte sich Ihren individuellen Anforderungen anpassen, möglichst übersichtlich und einfach zu verstehen sein.

Phasenübersicht

Ein gutes CRM-System sollte sich an die definierten Vertriebsphasen in Ihrem Unternehmen anpassen können, egal ob es nur drei oder 10 davon gibt. Es sollte ein optimales Lead Management gewährleisten und auf eine einfache Art und Weise ermöglichen, die Deals aus einer in die nächste Phase zu führen.

Aufgabenverwaltung

Bei größeren Projekten fällt es oft schwer den Überblick über die einzelnen Aufgaben zu behalten. Mit der Hilfe eines CRM-Systems mit integriertem Aufgabenverwaltungs-Feature ist es möglich, Aufgaben zuzuteilen, koordinieren und abzuarbeiten. So ist jedes Teammitglied mit den Aufgaben und Zuständigkeit der Kollegen vertraut und immer Up-To-Date mit dem Projektfortschritt.

Reports

Durch die automatisierte Auswertung der eingegebenen Daten, sollte ein CRM-System anhand verschiedener Kriterien ermöglichen, die Daten auszuwerten, Vertriebsaktivitäten zu analysieren und die Möglichkeit aussagekräftige Reports und Forecasts auf einfachem Weg zu exportieren.

Automatisierte Datenerfassung

Ein CRM-System sollte die Datenerfassung erleichtern. Zu den wichtigsten Funktionen eines CRM-Systems gehört die bessere Verfolgung von Leads oder Kundenkontakten. Achten Sie darauf, dass das CRM-System über eine automatisierte Protokollierung von Anrufen und E-Mails verfügt. Das Resultat dieses Features ist eine enorme Zeitersparnis, denn Ihre Mitarbeiter brauchen E-Mails oder getätigte Anrufe nicht mehr manuell in das CRM-System hochladen. Diese Informationen werden automatisch zu dem jeweiligen Lead oder Kunden zugeordnet. Zudem ermöglichen viele CRM-Systeme das automatische versenden von Follow-Up Mails. All diese Informationen und Daten werden im System gespeichert und sind Ihren Mitarbeitern jederzeit verfügbar.

Mobile Version

Besonders für Außendienstmitarbeiter ist es ein großer Vorteil, wenn das CRM-System auch über eine mobile Version als App verfügt, auf die man auch außerhalb des Büros zugreifen kann. So können Ihre Mitarbeiter immer und überall auf notwendige Unterlagen oder Kontaktdaten zurückgreifen, entweder vom Notebook, Smartphone oder Tablet aus und das ohne Zeitverzögerung. Auch für die Geschäftsführung eines Unternehmens ist es durch die mobile Version möglich, auf gewünschte Daten, Termine oder Auswertungen jederzeit Einblick zu haben.

Vorlagen speichern

Vertriebsmitarbeiter verbrauchen jede Menge Zeit um Vertriebs E-Mails oder Informationsmaterial für potentielle oder bestehende Kunden zu erstellen. Hat ein CRM-System ein integriertes Inhaltsinventar, ermöglicht dieses Feature das speichern von E-Mail Vorlagen oder Informationsmaterial, sodass es jedem Mitarbeiter leicht zugänglich ist. So sparen ihre Mitarbeiter Zeit und müssen nicht jede Mail neu schreiben.

Integration in Marketing Automatisierung

Die meisten CRM-Systeme bieten die Möglichkeit Online und Offline-Marketingaktivitäten zu organisieren und steuern.  Marketing-Automation ist eine Software, die genutzt wird, um personalisierte Nachrichten an Kunden und Leads zu verschicken. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen bereits eine Software für Marketing Automatisierung verwenden, sollten sie vor der Auswahl eines CRM-Systems sicherstellen, dass sich die Marketing-Software in der CRM-Software integrieren lässt.

Alle angeführten Funktionen finden Sie auch in der CRM-Software KundenMeister.  Unser Team begleitet Sie bei Ihrem CRM-Projekt – angefangen bei der Planung einer individuellen CRM-Strategie, über die ganzheitliche CRM-Implementierung, bis hin zu CRM-Schulungen und laufender Wartung.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine CRM Strategie zur systematischen Gestaltung Ihrer Kundenbeziehungen.

Mit uns wird die Implementierung und der Wechsel von alten Systemen zum KundenMeister zum Kinderspiel.