Haben Sie sich entschieden, eine (neue) CRM Lösung einzuführen? Dann darf ich Ihnen gratulieren, das war die richtige Wahl! CRM Lösungen sind wichtige Erfolgsfaktoren von kleinen, mittleren und großen Unternehmen sowie Organisationen. Gerade für Neukunden ist die Auswahl der richtigen CRM Lösung eine große Herausforderung und benötigt viel Zeit und Energie. Wir haben einen Leitfaden für alle CRM-Neukunden zusammengefasst:

Die wichtigsten CRM-Funktionen

Wenn Sie ein CRM-System auswählen, welches die folgenden Funktionen enthält, können Sie Ihrem Vertriebsteam und Ihrem Unternehmen völlig neue Möglichkeiten bieten:

Verwaltung von Kontaktdaten

CRM-Systeme ermöglichen Kontaktdatensätze zu erstellen und Informationen über potenzielle und bestehende Kunden zu speichern bzw. zu bearbeiten.

Besonders interessant ist diese Funktion natürlich für Vertriebsmitarbeiter sowie Mitarbeiterinnen aus dem Bereich Marketing. Wesentlich dabei ist, dass Kontaktdaten einfach und schnell erfasst werden können. Nur wenn Kontaktdaten intuitiv und rasch eingegeben werden können, werden die Mitarbeiter das neue CRM System akzeptieren und gerne damit arbeiten.

Dashboard mit Erinnerungsfunktionen und Wiedervorlagen

Ein Dashboard mit einer Erinnerungsfunktion und Wiedervorlagen unterstützen Vertriebsmitarbeiter täglich. Die CRM Lösung muss ein Dashboard beinhalten, um einen großen Nutzen zu bieten. Zu den Funktionen am Dashboard zählen vor allem die Anzahl der Deals, der Fortschritt im Vergleich zur angesetzten Quote und die Aufgaben, die noch zu erledigen sind.

Ebenso brauchen Vertriebsleiter und obere Führungskräfte ein umfassendes Dashboard als Team-Übersicht. Diese Funktion sollte visuell ansprechend und einfach zu verstehen sein.

Verwaltung von Aufgaben

Sehr mühsam für einen Mitarbeiter wird es dann wenn man zwischen verschiedenen Systemen hin- und herwechseln muss, um die täglichen Aufgaben zu erledigen. Damit Sie Ihre Tagesgeschäfte optimieren und diese stets am Laufenden halten, wählen Sie am Besten ein CRM-System mit integrierter Aufgabenverwaltung. Auf diese Weise kann Ihnen das CRM System genau informieren, wenn Sie bestehende Kunden oder neue Leads kontaktieren sollen.

Einfacher Zugang zu Informationsbroschüren

Mit Hilfe eines CRM mit eingebautem Dokumentenmanagement können Sie sehr viel Zeit sparen. Sie können Informationsmaterial wie Broschüren, Case Studies oder Präsentationen, welches Sie oft zum Versand an potenzielle Kunden benötigen, an einer leicht zugänglichen Stelle speichern. Außerdem können Sie benutzerdefinierte E-Mail-Vorlagen speichern und müssen nicht bei jedem neuen Kontakt bei Null beginnen.

Automatische Datenerfassung

Eine Übersicht über die Kontakthistorie mit Kunden und Leads ist einer der großen Vorteile von CRM-Systemen. Protokolliert werden sollen auf alle Fälle Anrufe und im System abgelegte Dokumente und Mails sowie Aufgaben, Verkaufschancen und auch Tickets.

Mobile Version

Heutzutage ist eine mobile Verfügbarkeit der CRM Lösung besonders wichtig, da die Verbreitung von mobilen Endgeräten in allen Bereichen durchgedrungen ist. Die meisten CRM-Systeme ermöglichen Ihnen auch einen Zugriff per App vom Smartphone oder Tablet aus. Dadurch können Kontakte, Verkaufschancen und Aufgaben offline – also auch ohne Internetanschluss – aufgerufen und bearbeitet werden.

Integration in Marketing-Automatisierungslösungen

Wenn Sie mit einer Software für Marketing-Automatisierung arbeiten, sollten Sie sicher gehen, dass sich Ihr CRM-System darin integrieren lässt. Eine Lücke zwischen der Marketing-Automatisierungssoftware und dem CRM kann zu unvollständigen Informationen und verpassten Chancen führen. Im Idealfall beinhaltet die CRM Lösung bereits einfache Marketing Instrumente wie Newsletter Aussendungen oder E-Mail Kampagnen.