Schwerpunktthema Schimmel

Sollte diese Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version.


Newsletter

Jänner 2019

Mit dem Winter kann der Schimmel kommen !


Herr
Dr. Max Mustermann


Zu diesem heiklen Thema wollen wir Sie in diesem Newsletter informieren.

Schimmelpilze in Wohn- und Büroräumen können eine ernsthafte Gesundheitsgefährdung darstellen. Erste Anzeichen dafür sind Müdigkeit, tränende Augen, Husten, Schnupfen, Migräne oder Hautekzeme, welche langfristig zu dauerhaften Erkrankungen und einer Beeinträchtigung der Lebensqualität führen können. Um Schimmel richtig und nachhaltig zu entfernen, muss als erstes die Ursache festgestellt werden. Diese muss fachgerecht entschärft oder beseitigt werden, da sonst keine noch so professionelle Entfernung des Schimmels dauerhaft gewährleistet ist.
Mehr darüber erfahren Sie bei uns im Geschäft oder entnehmen Sie bitte unserer WEB-Site.

Richtiges Lüften kann Schimmelbildung verhindern !
Wichtig ist, dass in der Heizperiode mehrmals täglich kurz und kräftig gelüftet wird (Stoßlüften). Dabei werden die Fenster nur für einige Minuten vollständig geöffnet. Die Wände und die Einrichtung bleiben warm, die verbrauchte Luft wird in kurzer Zeit ausgetauscht.
Spaltlüften durch Kippen der Fenster ist nicht geeignet, da ein vollständiger Luftwechsel Stunden dauert und gleichzeitig die Mauern und Möbel rund um das Fenster abkühlen. An diesen kühlen Stellen kann sich Kondenswasser bilden und damit die Schimmelbildung begünstigen. Weiters kommt es so zu einem unnötigen und teuren Wärmeverlust.

Antischimmel-Paket

Das Fakolith Antischimmelpaket besteht aus FK 12, FK 14 und FK 5, sowie einer Dräger P2-Maske, 1 Paar Arbeitshandschuhen und einem Reinigungsschwamm, weiters einem Sanierungskonzept und dem Ratgeber "Richtig heizen und lüften".

OFFEN:

Montag bis Freitag von 8:30 - 18:00,
Samstag von 9:00 - 12:00 Uhr


Mit freundlichen Grüßen

PAKU - Farben Fessler

Michael Klimacsek

Roland Göttner

© PAKU - Farben Fessler, KUPA Raumausstattung GmbH

Rudolf-Hans-Bartschgasse 4 - 6/Top 2 | 8430 Leibnitz

T: +43 3452 829 03-0 | F: +43 3452 829 03-10 | office@paku.at | www.paku.at