KundenMeister VersionDer KundenMeister wird kontinuierlich von uns weiterentwickelt und bietet daher auch mit der aktuellen Version 3.3.2 wieder zahlreiche neue Funktionen, die Ihren Geschäftsalltag erleichtern. Egal ob Schnellsuche, Erinnerungen an Verkaufschancen oder Kontakte via Wiedervorlagen oder neue Möglichkeiten der Rechnungsauswertung – der KundenMeister optimiert Ihre Unternehmensprozesse!

Umsatzdaten Rechnungen

Mit der neuen KundenMeister Version ist es Ihnen nun möglich, individuelle Rechnungsberichte zu jedem einzelnen Kontakt anzeigen zu lassen. Hierzu gibt es ein eigenes Widget namens „Umsatzdaten Rechnungen“, das Sie bei jedem Ihrer Kontakte hinzufügen können. Sobald also eine Rechnung zu diesem Kontakt generiert wird, ist dies auch im Rechnungsbericht ersichtlich. Hier können Sie einen selbst definierten Zeitraum wählen, für den anschließend der Umsatz des Kontaktes sowie die Gegenüberstellung bezahlter und nicht bezahlter Rechnungen in grafischer Form, dargestellt werden.

Umsatzdaten Rechnungen

Nähere Informationen, wie Sie das Widget aktivieren, finden Sie in unserem Manual:
https://www.kundenmeister.com/manual/kontakte/umsatzdaten-rechnungen/

 

Dynamische Attribute für Rechnungen

Auch für Rechnungen können nun eigene dynamische Attribute definiert werden. So haben Sie die Möglichkeit, kundenspezifische Felder selbst festzulegen, um beim Generieren Ihrer Rechnungen jene Informationen eingeben zu können, die für Ihr Unternehmen auch von Relevanz sind. Hierbei steht es Ihnen frei, ob es sich bei diesen Attributen um eine Checkbox, Auswahlliste, Tabelle oder um die Eingabe eines Datums, Textes, einer Ganz- oder Gleitkommazahl handelt.

Dynamische Attribute Rechnungen

Wie Sie eigene Felder definieren, wird Ihnen hier erklärt:
https://www.kundenmeister.com/manual/stammdaten/dynamische-attribute/

 

Versandkosten

Im Rahmen der Rechnungserstellung können nun mit der aktuellen KundenMeister Version 3.3.2 Versandkosten hinterlegt werden. Die Einrichtung der Versandkosten wird von uns durchgeführt und wird, basierend auf dem jeweiligen Land und den Brutto-Kosten, übernommen.

 

Rechnungsberichte nach Zeitraum

Mit den früheren KundenMeister Versionen war nur die Filterung nach Jahren bei Rechnungsberichten möglich. Die neueste Version 3.3.2 erlaubt nun die Anzeige der Rechnungsberichte für einen selbst definierten Zeitraum. So können Sie Umsätze sowie bezahlte/nicht bezahlte Rechnungen auch pro Monat bzw. für mehrere Monate gleichzeitig grafisch darstellen lassen.

Rechnungsbericht Zeitraum

Weitere Informationen zu den Rechnungsberichten finden Sie unter:
https://www.kundenmeister.com/manual/rechnung/rechnungsbericht/

 

Rechnung in neuer Phase erstellen

Wie bereits bei den Aufträgen umsetzbar, ist es nun auch innerhalb der Rechnungsübersicht möglich, direkt eine zweite Rechnung oder einen Auftrag auf Basis einer bestehenden Rechnung zu generieren. Im Bereich Finanzen – Rechnungen – Übersicht können Sie diese Einstellung über die Spalte „Nächste“ treffen.

Rechnungsübersicht Spalte Nächste

Sobald Sie auf das „Pfeil“-Symbol dieser Spalte klicken, erscheint ein neues Fenster mit dem Titel „Rechnung in einer neuen Phase erstellen“. Hier können Sie nun unter „Typ“ wählen, ob anhand der Rechnung ein Angebot, eine Rechnung oder eine Auftragsbestätigung erstellt werden soll. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, Erstelldatum und -zeit sowie eigene Felder dafür zu definieren.

Rechnungsübersicht

 

Hinweise zu Lagerbeständen

Um Ihre Lagervorgänge sowie Ihr Bestellwesen optimal abwickeln zu können, erhalten Sie mit der neuen KundenMeister Version 3.3.2 bei Rechnungserstellung Hinweise zu Ihren Lagerbeständen. Dies bedeutet, bei Unterschreitung Ihres hinterlegten Mindestlagerbestandes erhalten Sie darüber eine Information, sodass Sie sofort eine Nachbestellung Ihres Produktes veranlassen können.

Warenwirtschaft Rechnung Mindestlagerbestand

Des Weiteren erhalten Sie direkt in der Rechnungserstellung auch einen Hinweis, sollten Sie eine Menge verrechnen wollen, die in Ihrem Lager gar nicht verfügbar ist.

Warenwirtschaft Rechnung nicht verfügbare Menge

Wie Sie eine Mindestlagermermenge im KundenMeister hinterelegen finden Sie unter:
https://www.kundenmeister.com/manual/warenwirtschaft/produktverwaltung/

 

Gutschrift Lagerbestand

Möchte ein Kunde ein Produkt umtauschen bzw. zurückgeben, so müssen Sie dieses wieder zu Ihrem Lagerbestand hinzufügen. Um diesen Rückbuchungsprozess so einfach wie möglich zu gestalten, erlaubt die neue KundenMeister Version die Erstellung einer Gutschrift. Hierfür legen Sie unter Stammdaten – Vertrieb – Aufträge – Auftragskreise einen eigenen Auftragskreis im KundenMeister an, oder verwenden einen bereits bestehenden Auftragskreis. In den Einstellungen des Auftragskreises aktivieren Sie anschließend die Checkbox „Lager gutschreiben“. Wenn Sie nun einen neuen Auftrag mit dem entsprechenden Auftragskreis erstellen, wird die eingetragene Menge für das ausgewählte Lager gutgeschrieben.

Warenwirtschaft Gutschrift

 

 

Eigene Felder im Bereich „Auftrag in neuer Phase erstellen“

Bei der Generierung von Aufträgen haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, eigene Felder sowie Erstelldatum und -zeit hinzuzufügen, wenn Sie einen Auftrag in einer neuen Phase erstellen. Gehen Sie hierfür zu Vertrieb – Aufträge – Übersicht und klicken Sie anschließend auf das gelbe Pfeil-Symbol. Es erscheint ein eigenes Fenster, in dem Sie nun Ihre Einstellungen treffen können. Natürlich können Sie auf Basis eines Auftrages auch eine Rechnung oder Auftragsbestätigung generieren. Wird der „Typ“ Rechnung gewählt, können Sie außerdem den Zahlungstyp (z.B.: Bar, Kreditkarte, Bankeinzug etc.) individuell festlegen.

Aufträge neue Phase

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.kundenmeister.com/manual/rechnungenauftraege-in-neuer-phase-erstellen/

 

Produktbilder

Mit der neuen KundenMeister Version 3.3.2 ist es nicht länger notwendig, die zu einem Produkt hinzugefügten Bilder manuell zuzuschneiden. Diese werden nun automatisch auf eine bestimmte Breite zugeschnitten, sodass das Bild im selben Seitenverhältnis skaliert und als Vorschaubild angezeigt wird. Die Einstellung hierfür treffen Sie unter Stammdaten – Shop – Konfiguration, indem Sie die Checkbox bei „Immer ganzes Bild als Thumbnail verwenden“ aktivieren.

Produktbilder

 

 

Termine finden über die Schnellsuche

Mit der neuen Version 3.3.2 sind Sie in der Lage, Ihre Kalender-Termine auf einfachste Weise zu suchen – und zwar über die KundenMeister Schnellsuche in der oberen rechten Ecke. Sobald Sie die ersten drei Buchstaben in die Suche eingegeben haben, generiert der KundenMeister automatisch Vorschläge, welche Kontakte, Verkaufschancen, Projekte, und jetzt auch Termine, zu Ihrer Eingabe passen würden. Damit sind wichtige Informationen einfach und schnell auffindbar.

 

 

Hinzufügen mehrerer Adressen

Ab der neuen KundenMeister Version ist für Ihre Kontakte auch ein eigenes Adressen-Widget verfügbar, mit dem Sie die Möglichkeit haben, mehrere Adressdaten zu Ihren Kontakten zu hinterlegen und verwalten. Dabei können Sie jede hinzugefügte Adresse auch mit einem Klick als Hauptadresse bzw. als Hauptrechnungsadresse festsetzen. Darüber hinaus werden diese Adressen auch in der Kontaktsuche berücksichtigt.

Adressen

Wie Sie mehrere Adressen zu Ihren Kontakten hinzufügen wird Ihnen hier erklärt:
https://www.kundenmeister.com/manual/kontakte/hinzufuegen-mehrerer-kontakt-adressen/

 

Erstellen beliebig vieler Unter-Kontaktgruppen

Mit der neuen Version 3.3.2 wird die Erstellung von Unter-Kontaktgruppen nicht mehr länger beschränkt. So sind nicht wie vorher maximal zwei darüberliegende Kontaktgruppen, sondern eine unbeschränkte Anzahl erlaubt.

 

Wiedervorlagen

Für das Dashboard gibt es jetzt ebenfalls ein neues Widget. Dieses dient dazu, Wiedervorlagen von Verkaufschancen und Kontakten auf einen Blick erkennbar zu machen, sodass diese nicht in Vergessenheit geraten und Fristen stets eingehalten werden. Das Widget ist, wie jedes andere Modul auch, unter Stammdaten – Benutzereinstellungen – Modul Verwaltung – Dashboard, hinzuzufügen.

Dashboard Wiedervorlagen

Darüber hinaus können die Wiedervorlagen per E-Mail verschickt werden. Diese werden dann in unterschiedlichen Farben, wie ein Ampelsystem, dargestellt. So können Sie auf einen Blick die Dringlichkeit dieser erkennen. Beispielsweise erscheint die Wiedervorlage in Grün, wenn Sie noch genug Tage bis zur Deadline haben, eine Woche vor der Deadline erscheint diese allerdings in Orange, einen Tag vorher in Rot. Die Tage, nach denen sich die Wiedervorlagen färben sollen, kann man individuell unter Stammdaten – Vertrieb – Einstellungen festlegen.

Nähere Ausführungen zum Wiedervorlagen-Widget finden Sie unter:
https://www.kundenmeister.com/manual/wiedervorlagen/

 

Verkaufschancen Wiedervorlagen

Das Ampelsystem findet mit der neuen KundenMeister Version auch Anwendung innerhalb der Verkaufschancen. So wird in der Verkaufschancenübersicht eine eigene Spalte eingeblendet, welche die Dringlichkeit der Verkaufschance über die verschiedene Farbgebung kennzeichnet. Voraussetzung hierbei ist allerdings die Definition eines Wiedervorlage-Datums sowie der Verkaufschancen-Status „Offen“. Die Verkaufschancen werden generell in Orange oder Rot angezeigt, die Kennzeichnung in Grün (= derzeit nichts zu tun) muss manuell bei der Verkaufschance selbst getroffen werden. Die Einstellung nach wie vielen Tagen sich die Farben umstellen sollen, wird ebenfalls wieder unter Stammdaten – Vertrieb – Einstellungen definiert.