Manual-header-integration

Geben Sie Ihre Frage ein:

Geben Sie Ihre Frage zum KundenMeister® ein:

Eigene Tabs/Widgets erstellen

Der KundenMeister bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre ganz persönliche, individuelle Kontaktansicht bzw. eigene Reiter für Ihre Kontakte zu definieren. Damit haben Sie alle notwendigen Module, mit denen Sie regelmäßig arbeiten, direkt bei Ihren Kontakten und können so Ihre Tätigkeiten effizienter ausführen.

Um nun einen neuen Reiter zu erstellen, gehen Sie in die Kontaktansicht Ihres gewünschten Kontaktes (wie Sie zur Kontaktansicht gelangen, erfahren Sie hier). Klicken Sie hier auf das „Zahnrad„-Symbol, um zur Tab Verwaltung zu gelangen.

Dokumentenvorlage_Kontaktansicht

In der folgenden Tab-Verwaltungs-Ansicht klicken Sie auf den Button „Zur Verwaltung

Dokumentenvoralge_TabVerwaltung

In der nun erscheinenden Modul-Reiter Übersicht, werden all Ihre bisher erstellten Reiter angeführt. Diese können auch nachträglich noch über die beiden zur Verfügung stehenden Buttons bearbeitet (blau) bzw. gelöscht (rot) werden. Über den Button“Neuen Modul Reiter erstellen„, legen Sie einen neuen Tab an. Möchten Sie alle bisher angelegten Reiter nicht nur für diesen einen Kontakt, sondern für alle Kontakte nutzen können, so klicken Sie auf „Einstellungen für alle Benutzer übernehmen„.

Haben Sie nun „Neuen Modul Reiter erstellen“ gewählt, können Sie in der nun vorhanden Ansicht Ihren neuen Tab erstellen. Beispielsweise: für die Dokumentenvorlage, wählen Sie das Modul/Widget „Dokumentenvorlage“ aus. Es besteht aber auch die Möglichkeit, mehrere Module in einem Reiter zu vereinen. Wählen Sie dazu einfach mehrere Module aus.

Reiter_erstellen

Nachdem Sie Ihren neuen Reiter gespeichert haben, erscheint in der Kontaktansicht nun der neue Reiter.

Dokumentenvorlage Reiter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You can use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>